Die Wahrheit über die Verwendung von Rizinusöl zum Wachsen Ihrer Augenbrauen

Wir müssen nicht darlegen, warum Brauen wohl eines der größten Schönheitsprobleme sind - die Form Ihrer Brauen definiert Ihr Gesicht und bestimmt die Richtung, aus der Ihr Schönheitslook bestehen wird. Es ist für uns kein Schock, wenn etwas verspricht, ihnen dabei zu helfen, dicker und schneller zu werden, dass alle Menschen dafür sind.

Wenn Sie "Rizinusöl zum Wachsen von Augenbrauen" googeln, finden Sie Folgendes:

"Starkes Zupfen, Wachsen und Rasieren kann manchmal zu einer dauerhaften Ausdünnung der Augenbrauen führen. Rizinusöl hilft dabei, dies umzukehren, indem es das Haarwachstum der ruhenden Follikel fördert", heißt es in einem Artikel in Stylecraze.

"Wenn wir sie auf Wimpern und Augenbrauen auftragen, tragen all diese Faktoren dazu bei, die Blutzirkulation in der Haut, insbesondere um die Augen herum, zu stimulieren. Dies wird indirekt das Haarwachstum verbessern", heißt es in einem Artikel der Good Health Academy.

Aber sind diese Behauptungen tatsächlich wahr? Ist das der natürliche Wundertrank, auf den wir alle gewartet haben? Wir haben Experten gefragt und ein bisschen gegraben.


"Rizinusöl ist mit Vitaminen gefüllt, die unser Haar und unsere Haut benötigen, um sich selbst zu unterstützen", sagt Sabah Feroz, Brauenexperte bei Blink Brow Bar und unterstützen gesundes Haarwachstum. "

"Rizinusöl ist eine Triglyceridfettsäure aus den Bohnen der Rizinuspflanze", so Jamé Heskett, ganzheitlicher Arzt und Autor von Der Brunnenpfad, sagtezu uns. "Es ist eine einzigartige TGFA namens Ricinolsäure, die im Pflanzenreich ziemlich selten ist."

Als sie sie jedoch nach den Vorteilen des Öls fragte, führte sie Folgendes auf: Verbessert die Durchblutung; stimuliert das Lymphsystem; wirkt gegen Pilze, Entzündungen und Dermatitis; heilt Akne und Verletzungen, indem es die Bakterien reduziert und Wunden heilt; reduziert Cellulite; und wirkt wie ein mächtiger Weichmacher. Kein einziger erwähnt irgendetwas, was mit Haarwuchs zu tun hat.

In einem in Marie Claire veröffentlichten Online-Artikel berichtete Sherri Soliman von einer Zeit, in der sie tatsächlich Haare verlor, als sie mit Rizinusöl ihre Brauen herauswuchs. Es waren auch nicht nur ein paar Haare. "Am nächsten Tag fielen ein paar Haare aus, was ein wenig beunruhigend, aber keine große Sache war", schrieb sie. "Aber dann verschlimmerte sich das Problem schnell, bis es unkontrollierbar wurde - ich verlor leicht mehr als 100 Haare pro Tag. Als ich jeden Morgen aufwachte und neue Haare an meinen Stirnknochen baumelten, gab es Gelegenheiten, in denen ganze Abschnitte fehlten mal den Schwanz, mal den Bogen oder den Kopf. "

Sie fragte Dr. Joshua Zeichner, Dermatologe und Direktor für kosmetische und klinische Forschung in der Dermatologie am Mt. Das Sinai-Krankenhaus in New York City gab an, dass natürliche Konservierungsstoffe häufig Hautreizungen verursachen können, die genauso viel oder sogar noch schlimmer sind als Parabene. "Nur weil etwas natürlich ist, heißt das nicht, dass es keine Nebenwirkungen hat", sagte er.

Wie wir wissen, können wir keinen Schönheitstrend akzeptieren, der diese kühnen Ansprüche auf den Nennwert hat, wenn er auf gefunden wird. Während Rizinusöl große Vorteile für die Haut haben kann, scheint es nicht das Ende unserer Suche nach einem Wunderbrauenzüchter zu sein. Wenn Sie sich also noch nicht sicher sind, ob Sie Rizinusöl verwenden sollen, empfiehlt Ferox, stattdessen Mandelöl zu probieren.

"Was viele Menschen nicht wissen, ist, dass Mandelöl die gleichen Eigenschaften wie Rizinusöl in Bezug auf feuchtigkeitsspendende Brauenhaare hat. Während ich Rizinusöl mag, ist mein Lieblingsprodukt BBB London Nourishing Brow and Lash Oil", sagt sie. "Diese Produkte sind so einfach zu verwenden und anzuwenden. Sie enthalten Lavendel, Rosmarin und süße Mandeln. Rosmarin und Mandelöl stimulieren das Haarwachstum, während Lavendel die Haut beruhigt und mit Feuchtigkeit versorgt. Ich benutze sie jede Nacht, und meine Wimpern sehen länger und länger aus Brauen sehen voller aus. "