Dieses kraftvolle Rimmel Beauty Video wird die Art und Weise verändern, wie Sie Instagram nutzen

Jährlich werden über 115 Millionen Bilder online gelöscht, weil Beauty Cyber ​​Bulling angewendet wird. 73% der Menschen, die im Beauty-Cyber ​​gemobbt wurden, haben erwogen, ihr Erscheinungsbild zu ändern. Und es wurde berichtet, dass 22,8 Millionen Frauen weltweit nach Online-Schönheitsmobbing Selbstverletzungen erleiden (entweder durch Drogenmissbrauch, Essstörungen oder Selbstbeschädigung).

Dies sind nur einige der schockierenden Statistiken, die Rimmel und die Anti-Cyber-Bulling-Wohltätigkeitsorganisation The CyberSmile Foundation vor Rimmels neuer Kampagne #IWillNotBeDeleted veröffentlicht haben.

Pünktlich zur Anti-Mobbing-Woche hat Rimmel eine neue globale Kampagne gestartet, die das Bewusstsein für das gesellschaftliche Problem schärft und sich für die 55 Millionen Menschen weltweit einsetzt, die Beauty-Cyber-Mobbing erlebt haben.

Das Video „Ich werde nicht gelöscht“ zeigt echte Geschichten mit Beauty-Influencern, Models, Prominenten und Social-Media-Nutzern, die alle in einem bestimmten Stadium ihres Lebens Beauty-Cyber-Bulling erlebt haben.

Rimmels globale Botschafter Rita Ora und Cara Delevingne erscheinen ebenfalls in dem Video und werfen ein Licht auf die Negativität und das Urteilsvermögen, das auch sie online erhalten.

Die Kampagne zielt darauf ab, das Bewusstsein für das Thema zu schärfen, praktische Unterstützung zu leisten und Diskriminierung zu bekämpfen, die der Selbstdarstellung im Wege steht. Es ist eine starke Botschaft und etwas, von dem wir glauben, dass jeder darauf achten sollte ...