Hilfreiche Styling-Tipps für dünnes Haar


Das Leben mit feinem oder schütterem Haar kann sehr anstrengend sein, besonders wenn Sie sich leidenschaftlich für Schönheit und Haarstyling interessieren. Wenn Sie oft nach Fotos von dicken Zöpfen und voluminösen Hochsteckfrisuren stechen, ist es Zeit, sich zu freuen. Mit diesen einfachen Haarknoten können Sie jetzt Ihr dünnes Haar stylen und die gleichen fantastischen Ergebnisse erzielen wie alle anderen. 01 von 09

Verwenden Sie leichte Produkte


Die Verwendung der richtigen Stylingprodukte ist der Schlüssel für die richtige Frisur. Bei dünnem Haar kann die Auswahl der richtigen Produkte eine Herausforderung für sich sein.

Regelmäßige Produkte belasten Ihr Haar und machen es fettig und / oder schlaff. Suchen Sie nach leichten, voluminösen Produkten. Diese machen die Haarsträhnen weicher und praller und geben Ihnen einen schwerelosen Körper und Bewegung, ohne Ihr Haar massiger zu machen. 02 von 09

Das Lange und Kurze davon

Sie könnten versucht sein, ein Rapunzel-artiges Geflecht zu rocken, aber superlange Schnitte und Frisuren funktionieren normalerweise nicht so gut mit sehr feinem Haar. Dies liegt daran, dass langes Haar viel natürliches Volumen benötigt.

Entscheiden Sie sich statt für langes Haar für kürzeres oder mittellanges Haar und fügen Sie Schichten hinzu, um Volumen zu erzeugen. Gefiederte Schnitte können ein Glücksfall für feines Haar sein und Sie können immer noch Zöpfe, Hochsteckfrisuren und so weiter rocken. Und wenn Sie manchmal größere Längen benötigen, können Sie sich immer an Haarverlängerungen wenden. 03 von 09

Pralle Zöpfe mit Pfannkuchen


Apropos Zöpfe, es kann frustrierend sein, ein kompliziertes Geflecht zu schaffen, nur damit es flach und dünn aussieht. Aber mit der Pfannkuchentechnik können Sie in kürzester Zeit dickere, größere Zöpfe fälschen. Ziehen Sie einfach vorsichtig an den Schlaufen eines Geflechts, und ziehen Sie es dann heraus, um es ein wenig aufzublähen. Sofortige Lautstärke. 04 von 09

Dreh die Lautstärke auf

Ein Wurzel-Lifting-Produkt und ein neckender Kamm können Ihre besten Freunde sein, wenn Sie dünnes Haar haben. Suchen Sie nach Frisuren mit Volumen an der Krone, z. B. Beule, Bienenstock oder Bouffant. Diese Frisuren erzeugen nicht nur die Illusion von mehr Haaren, sie sind auch leichter zu stylen (und leichter zu tragen) in feinem Haar. 05 von 09

Richtig föhnen


Die Verwendung eines Föns beim Stylen Ihres Haares kann eine großartige Möglichkeit sein, dem ansonsten leblosen Haar mehr Volumen zu verleihen. Wenn Sie jedoch dünnes Haar haben, kann der tägliche Gebrauch eines Föns trocknen. Um Schäden zu minimieren, ist es wichtig, dass Sie die geeigneten Styling-Tools auswählen, z. B. einen Föhn mit Ionen-Technologie.

Wenn Sie zum Föhnen bereit sind, tragen Sie ein voluminöses Styling-Mousse für ein leichtes Volumen und zuverlässigen Halt in Ihr Haar auf. Drehen Sie dann Ihr Haar um und leiten Sie die Luft auf die Wurzeln. Dies schafft Tonnen von Volumen. 06 von 09

Vermeiden Sie Produkte, die trocknen

Menschen mit feinem Haar sollten Produkte meiden, die Natriumlaurylsulfat oder Ammoniumlaurylsulfat enthalten.Inhaltsstoffe wie trocknende Alkohole, Polymere, Ammoniak und Reinigungsmittel sind der Grund, warum herkömmliche Haarreiniger aufschäumen und sich so cremig und kraftvoll anfühlen. Aber in Wahrheit werden Ihre Kopfhaut und Haare von natürlichen (und sehr ätherischen) Ölen befreit.

Obwohl sie für alle Haartypen schädlich sind, können dünne Haare nach der Behandlung mit solchen Produkten außergewöhnlich kraus aussehen und absolut keine Festigkeit aufweisen. Suchen Sie nach SLS-freien / organischen Shampoos oder probieren Sie ein DIY-Shampoo-Rezept. 07 von 09

Nebenleistungen


Ein zurückgehender Haaransatz kann eines der schwierigsten Dinge sein, an die man sich im Leben gewöhnen muss, und ist auch eines der häufigsten Probleme, die mit feinem / ausdünnendem Haar verbunden sind. Eine der besten Möglichkeiten, das Problem zu verschleiern, besteht darin, Ihren Stylisten zu bitten, kurze, stumpfe Pony zu schneiden. Diese bilden einen dicken, abgerundeten Rand, der dem Haaransatz mehr Volumen verleiht. 08 von 09

Getrennte Wege

Vermeiden Sie es, Ihre Haare zu teilen. Ein sauberer Teil kann das Aussehen knuspriger machen, es kann aber auch dünner werdendes Haar freilegen, wenn Sie am Ende viel Kopfhaut zeigen. Frisuren, bei denen Teile nicht vorhanden sind, haben in der Regel ein Volumen an der Krone, eine unordentliche Textur oder sehen einfach so aus, als gäbe es mehr Haare, weil mehr Fläche bedeckt ist.

Das heißt, wenn Sie eine Frisur mit einem Teil tragen möchten, vertauschen Sie die Dinge, indem Sie es auf die gegenüberliegende Seite nehmen. Im Laufe der Zeit glätten sich die Haare an der Seite, an der Sie normalerweise Ihr Teil tragen, und das Umdrehen kann zu einem gewissen Auftrieb an den Wurzeln führen. 09 von 09

Wähle eine andere Textur


Glattes Haar sitzt aufgrund seiner Textur flach. Dies bedeutet, dass es im Vergleich zu anderen Haartexturen immer dünner aussieht. Locken sehen immer am voluminösesten aus, aber andere Haartexturen können auch gut aussehen. Wenn Ihr Haar von Natur aus glatt ist, sollten Sie beim Trocknen Schaumstoffrollen oder -diffusoren verwenden, um die Haartextur zu ändern.