Lust auf Zucker? Ihrem Körper fehlt wahrscheinlich dieser Nährstoff

Wie die meisten Menschen, die ständig an Essen denken, nehme ich das Naschen sehr ernst. Als ich aufwuchs, war ich eher salzig und knusprig - der knusprige Biss eines Lay's (oder Pringles) Kartoffelchips oder was auch immer diese störend orangefarbenen, mit Erdnussbutter gefüllten Kekse waren. In letzter Zeit ist mir jedoch aufgefallen, dass mein Salzzahn deutlich süßer geworden ist, und es hat mich bis zum Äußersten verblüfft. Plötzlich sehne ich mich nach Schokolade, Donuts, Süßigkeiten, diesen grünen Haribo-Froschgummis mit unerklärlichem Pfirsichgeschmack ... Die Liste geht weiter.

Sicherlich muss dies etwas über das Innenleben meines Körpers bedeuten. Das kann doch nicht gut sein, oder? Der Forschung zufolge soll Zucker genauso süchtig machen wie einige Straßendrogen, mit ähnlichen Auswirkungen auf das Gehirn (!). Übermäßiger Zuckerkonsum kann auch zu Karies, Typ-2-Diabetes, Herzerkrankungen und vielen anderen Gesundheitsproblemen führen. Da ich das alles wusste, war ich fest entschlossen aufzuhören - aber ich wurde jeden Tag von einer neuen süßen Delikatesse in Versuchung geführt und fiel vom Wagen (und auf einen Haufen Macarons).

Warum kann ich nicht mit etwas aufhören, das eindeutig schlecht für meine Gesundheit, mein Gehirn und meinen Körper ist? Überall um mich herum beklagen meine Zuckeranbeter die gleiche Frage, während sie sich mehr zähe Stückchen Momofuku-Geburtstagstorte in den Mund stopfen. Ich war fest entschlossen, dem Problem auf den Grund zu gehen, und befragte daher zwei Top-Ernährungswissenschaftler - Farah Fahad, MS, MA, RD, und Elissa Goodman, zertifizierte ganzheitliche Ernährungswissenschaftlerin -, um herauszufinden, was meine Heißhungerattacken bedeuten. hoffentlich unterdrücken sie.

Scrollen Sie weiter, um herauszufinden, was Ihr Verlangen nach Zucker über Ihre Gesundheit aussagt.


Das Wichtigste zuerst: Bevor Sie nach Antworten suchen, müssen Sie die Art der zuckerhaltigen Lebensmittel identifizieren, nach denen Sie sich sehnen. “Wenn Sie sich nach Schokolade sehnen, kann dies bedeuten, dass Ihrem Körper Magnesium fehlt, was heutzutage ein sehr häufiger Mangel ist", Erklärt Goodman. Das Verlangen nach Schokolade hat ein Plus: Dunkle Schokolade steckt voller Antioxidantien, die Ihre Gesundheit und Gesundheit verbessern können verringern das Risiko für Herzerkrankungen nach Forschung. Greifen Sie nach dunklen Zutaten (70% Kakao oder mehr) und nicht nach Milch, um Ihren süßen Zahn zu befriedigen, ohne Ihre Gesundheit zu beeinträchtigen.

Wenn Sie nach Obst verlangen, dann herzlichen Glückwunsch! Goodman sagt, dies sei eines der besten Gelüste, das es gibt. "Ihr Körper sagt Ihnen vielleicht, dass er zusätzliche Vitamine, Mineralien und Antioxidantien benötigt", sagt sie. Fahad stimmt dem zu und sagt, dass das Verlangen nach Früchten in Ordnung ist und nur ein Indikator dafür, dass Ihr Körper nach Nährstoffen verlangt. Es ist jedoch wichtig, es nicht zu übertreiben. "Wenn Sie das Gefühl haben, es mit Obst zu übertreiben, kombinieren Sie es mit Fett oder Eiweiß", sagt sie. "Essen Sie zum Beispiel eine Banane oder einen Apfel mit Mandelbutter, Beeren mit Kokosnussjoghurt usw."

Wenn Sie sich jedoch nach zuckerhaltigen Süßigkeiten sehnen, die eindeutig in die Kategorie der nicht-fruchtigen, nicht-dunklen Schokolade fallen, sollten Sie Folgendes beachten:


"Wenn Sie plötzlich Lust auf Süßigkeiten haben, treten höchstwahrscheinlich Blutzuckerschwankungen auf", Erklärt Goodman. „Wenn Ihr Blutzucker sinkt, versucht Ihr Körper möglicherweise, Sie dazu zu bringen, mehr Kraftstoff zu geben, um Ihren Blutzuckerspiegel stabil zu halten.“ (Wenn dies chronisch geschieht, weist dies möglicherweise auf eine Hypoglykämie hin.) Um Ihr Blut zu halten zucker ausgewogen empfiehlt sie a gesunde Menge an Eiweiß und mehr ballaststoffreiche Lebensmittel wie Bohnen und Hülsenfrüchte sowie komplexe Kohlenhydrate. "Dadurch erhalten Sie den Kraftstoff, den Sie benötigen, ohne die Blutzuckerspitzen", verspricht sie.

Fahad empfiehlt außerdem, Ihren Mahlzeiten mehr Protein zuzusetzen, damit der Blutzuckerspiegel nicht sinkt. "Der Körper ist eine gut gebaute Maschine, und wenn Sie ihm nicht die richtigen Lebensmittel geben, wird sie sagen:" Gib mir Zucker! ", Erklärt sie. "Es braucht Energie für all die Tausende von biologischen Prozessen, die stattfinden."

Sie empfiehlt auch sicherzustellen, dass Sie genug Magnesium bekommen, was sie einen "Schlüssel für die Energieversorgung unserer Zellen" nennt. Das National Institute of Health schreibt: „Magnesium wird für mehr als 300 biochemische Reaktionen im Körper benötigt. Es hilft dabei, die normale Muskel- und Nervenfunktion aufrechtzuerhalten, den Herzrhythmus zu erhalten, ein gesundes Immunsystem zu unterstützen und die Knochen zu stärken. “Magnesiummangel wurde mit Asthma und Typ-2-Diabetes in Verbindung gebracht, während weitere Untersuchungen eine positive Korrelation zwischen Magnesium fanden und seine Auswirkungen auf die Gesundheit von Herz und Gehirn.

(Außerdem kann es sogar bei Schlafstörungen und Angststörungen helfen.) "Wenn unser Körper nicht genug Magnesium hat, wird er Schwierigkeiten haben, Energie in die Zellen zu bringen und sich so benachteiligt zu fühlen und nach Zucker zu sehnen", erklärt Fahad.


Ritual Essential Vitamin 30 $ Shop

Wenn Sie eine ernste Zuckersucht haben, nehmen Sie die Dinge einen Tag nach dem anderen. "Bevor Sie Heißhunger stillen, trinken Sie ein hohes Glas Quellwasser", schlägt Goodman vor. "Wir interpretieren das Durstsignal unseres Körpers oft falsch als ein Signal des Hungers. Indem Sie zuerst Wasser trinken, können Sie Ihrem Körper genau das geben, was er will, und das Verlangen lindern. Es wird geschätzt, dass bis zu 80% der Bevölkerung chronisch dehydriert ist. “Wenn Sie immer noch nach Zucker verlangen, sollten Sie neben fermentierten Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln, die sicherstellen, dass Sie Ihre tägliche Dosis an Vitaminen wie Ritual erhalten, mehr Protein in Ihre Ernährung einbauen. das eine Reihe von Vitaminen und Mineralstoffen enthält, die für Frauen besonders wichtig sind.

Klicken Sie hier, um weitere von Ernährungswissenschaftlern empfohlene Methoden zur Bekämpfung Ihres Heißhungers auf Zucker zu sehen.

Bekämpfen Sie eine Zuckersucht? Lesen Sie dies, um genau zu wissen, was Sie zu erwarten haben, wenn Sie auf Zucker verzichten, damit Sie vorbereitet sind.