Was passiert beim Eisprung? Ihre Fragen beantwortet


Unabhängig davon, ob Sie in der High School geschlechtsreif sind oder nicht, ist es wichtig, den natürlichen Prozess, den Ihr Körper jeden Monat durchläuft, zu entmystifizieren. Einer kürzlich durchgeführten Studie zufolge gibt fast die Hälfte (49%) der Frauen in den USA zu, die Bedeutung des Eisprungs für die Empfängnis nicht zu verstehen. Darüber hinaus gaben 60% der Frauen an, dass sie "sich nicht wohl fühlen, wenn sie mit anderen als engen Freunden oder Familienmitgliedern über Fruchtbarkeit sprechen". Um diese Statistiken in die richtige Richtung zu lenken, folgt hier ein kurzer Überblick über das, was passiert passiert, wenn Sie Eisprung haben, wie Sie den Überblick behalten und warum es wichtig ist.

Was passiert beim Eisprung?

In einer Nussschale, Der Eisprung ist der Vorgang, bei dem ein reifes Ei vom Eierstock freigesetzt wird. Der Eisprung ist das Herzstück des Menstruationszyklus und des Fruchtbarkeitsprozesses. Sobald der Eisprung eintritt, kann das Ei befruchtet werden, was zu einer Schwangerschaft führt.

Im Wesentlichen, Der Fortpflanzungszyklus kann in zwei Phasen unterteilt werden: das Follikelstadium und die Lutealphase. Das Follikelstadium beginnt am ersten Tag Ihrer Periode und beginnt mit der Sekretion eines follikelstimulierenden Hormons (FSH) durch die Hypophyse. Dies stimuliert das Wachstum der Eizellen in den Eierstöcken und die Verdickung der Gebärmutterschleimhaut, um die Schwangerschaft vorzubereiten.

Das Die Lutealphase beginnt mit dem Eisprung, der durch einen Anstieg des Luteinisierungshormons (LH) ausgelöst wird.. Das Hormon fordert die Freisetzung eines Eies in die Eileiter, die die Eierstöcke und die Gebärmutter verbinden.

Verfolgen Sie Ihren Zyklus

Verwenden Sie einen Eisprungrechner oder eine App wie "Anhaltspunkt" oder "Glühen", um festzustellen, wann Sie Eisprung haben. Mit diesen Tools erhalten Sie eine Zeitleiste für Ihre Zykluszeitleiste und können sich über die mit dem Eisprung verbundenen körperlichen Reaktionen informieren. Während jede Frau anders ist, Ein typischer Menstruationszyklus kann zwischen 28 und 35 Tagen andauern, wobei der Eisprung typischerweise zwischen den Tagen 11 und 21 auftritt.

Ovulationssymptome

Da die Menstruationszyklen häufig variieren, sollten Sie einige Anzeichen beachten, die mit dem Eisprung einhergehen.

Einer der bemerkenswertesten physischen Faktoren, die mit dem Eisprung einhergehen, ist eine Veränderung der Vaginalsekrete. Diese neigen dazu, bei Annäherung an den Eisprung klar und viskos zu werden, was den Befruchtungsprozess erleichtert.


Emay Klinisches Basalthermometer $ 13 Shop

Ein weiterer wichtiger Indikator ist die Basaltemperatur. Dies ist die Ruhetemperatur des Körpers und wird am besten gleich morgens vor dem Aufstehen gemessen. Der Eisprung ist in der Regel mit einem Temperaturanstieg verbunden von etwa einem Grad Fahrenheit, obwohl dies variieren kann.

Verwenden Sie für eine genauere Vorhersage ein Ovulationsprädiktor-Kit LH-Pegel zu messen. Dies kann ein besonders wertvolles Werkzeug sein, wenn Sie versuchen, etwas zu begreifen.


Toni Weschler kümmert sich um Ihre Fruchtbarkeit $ 17 Shop

Es ist wichtig zu wissen, was passiert, wenn Sie Eisprung haben - und wie Sie dies richtig nachvollziehen können -, um über Ihren Körper Bescheid zu wissen. Um mehr darüber zu erfahren, was während Ihres Zyklus passiert, lesen Sie ein Buch über Fruchtbarkeit und reproduktive Gesundheit.

Jetzt, da Sie wissen, warum Sie Ihre Ovulationsperiode nachverfolgen sollten, finden Sie die besten Perioden-Tracker-Apps.